Hygiene am Arbeitsplatz – unabdingbar in der Gastronomie

by Nadja on February 21, 2012

Hygiene am Arbeitsplatz ist eine ganz wichtige Sache. Denn dort, wo viele Menschen tagtäglich zusammenkommen, kann es schnell zur Ausbreitung von Krankheiten kommen, wenn man zu leichtsinnig mit dem Thema Hygiene umgeht. Dies ist vor allem in der Gastronomie der Fall, aber auch im Einzelhandel.
Möchte man zum Thema Hygienevorschriften genaue Informationen haben, so muss man die örtliche Beratungsstellen des Gesundheitsamts Beratungsstelle des Gesundheitsamts aufsuchen. Hier findet man eine Reihe von Broschüren, Gesetzen und Verordnungen, die für die jeweilige Kommune gültig sind. Auch kann man sich hier persönlich beraten lassen, wenn man konkrete Fragen zum Gesundheitsschutz hat.
Die Beachtung der Hygienevorschriften ist zum einen für den Gewerbetreibenden von großer Bedeutung. Um nämlich ein Gewerbe im Lebensmittelbereich betreiben zu können, bedarf man einer Genehmigung durch das jeweilige städtische Gesundheitsamt. Das Gesundheitsamt stellt eine Reihe von Auflagen, die jeder Gewerbetreibende in der Gastronomie und im Einzelhandel erfüllen muss.
Eine dieser Voraussetzungen besteht im Gesundheitszeugnis für die Angestellten eines Gastronomiebetriebs. Wer als Angestellter in der Gastronomie arbeiten möchte, muss sich über bestimmte Krankheiten vom Amtsarzt belehren lassen. Wenn die Krankheiten bei der Person vorliegen, die belehrt wird, dann darf diese Person nicht eingestellt werden. Die Belehrung kann auf Wunsch des Arbeitgebers jedes Jahr wiederholt werden, Nach der Belehrung wird dann das Gesundheitszeugnis ausgestellt, welches man für die Einstellung benötigt.
Der Sinn dieses Gesundheitszeugnisses dient darin, die Ausbreitung von Massenkrankheiten wie Salmonellen oder Typhus zu verhindern, die schnell zu Massenseuchen werden können.
Wer die genauen Details über das Prozedere zum Erwerb eines Gesundheitszeugnisses erfahren will, der muss sich an das örtliche Gesundheitsamt wenden.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: