Sich im Alter gesund ernähren

by Nadja on November 11, 2011

Die gesunde Ernährung im Alter ist in erster Linie eine “gesunderhaltende” Kost. Es geht also weniger darum, ernährungsmitbedingte Erkrankungen zu vermeiden. Trotzdem kann man gerade im Alter durch die richtige Ernährung viel für seine Gesundheit tun, denn eine vollwertige Ernährung mit einer optimalen Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen hält fit und leistungsfähig. Das betrifft auch die geistige Fitness, für die ebenfalls viele verschiedene Nährstoffe nötig sind.
Obst und Gemüse ist eine gute Mischung

Die beste Ernährung ist eine möglichst abwechslungsreiche Kost mit viel Gemüse und Obst (5 Portionen am Tag). Dadurch wird der Körper mit ausreichend Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt. Greift man außerdem noch zu Vollkornprodukten (Brot, Getreideflocken, Nudeln, Reis usw.), stimmt auch die Zufuhr mit Ballaststoffen für die gute Verdauung. Da unser Immunsystem größtenteils über den Darm gesteuert wird, liegt hier einer der Schlüssel für eine gute Widerstandskraft im Alter. Fleisch sollte mäßig, Fisch jedoch regelmäßig 1-2 Mal pro Woche gegessen werden. Wichtiges Eiweiß liefern Milch- und Milchprodukte, die täglich auf dem Speiseplan stehen sollten. Das Angebot unserer Lebensmittel ist so vielfältig, dass auch der Genießer jeden Tag das Passende für sich finden kann: Denn der Genuss beim Essen ist gerade im Alter ein wichtiger Faktor für Bekömmlichkeit.

Wasser darf auch nicht fehlen
Ganz besonders wichtig ist die Versorgung des Körpers mit ausreichend Flüssigkeit. Mindestens 1,5 Liter Wasser oder andere kalorienarme Getränke (Kräuter- und Früchtetee, Saftschorlen) müssen getrunken werden, sonst trocknet der Körper aus. Da ältere Menschen oft das Durstgefühl verlieren, sollte stets ein Getränk bereit stehen und an das Trinken erinnern.

Leider verbraucht der Mensch, je älter er wird, umso weniger Kalorien. Das kann vor allem für den Genießer deftiger Küche ein Problem werden, denn die Ernährung im Alter muss “energieangepasst” sein, also mit weniger Kalorien müssen dennoch alle Nährstoffe zu sich genommen werden. Eine Umstellung auf leichtere Gerichte ist also unumgänglich.

Weitere Ernährungstipps finden Sie auf Website http://www.andys-senioren-center.de/.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: