Lieferdienste für jedermann und jede Gelegenheit

by Nadja on September 17, 2010

Lieferdienste gibt es viele. Am bekanntesten ist sicherlich der Lieferservice von Restaurants und Pizzerien. Daneben gibt es Lieferdienste, die Speisen für zu Veranstaltungen oder ins Büro bringen. Belegte Brötchen für die Belegschaft bringt der Lieferdienst ebenso, wie das kalte Buffet für besondere Anlässe. Nicht zu vergessen ist der Einkaufslieferservice für Haushalte. Und für Nachteulen rückt der Nachtlieferdienst zu Parties aus.

Einkaufslieferservice

In den USA, dem Ursprungsland des Lieferdienstes, ist der Komplettlieferservice hingegen ein Massenmarkt. Nahezu jeder us-amerikanische Supermarkt bietet einen Lieferdienst als gängigen Zusatzservice an.
Das wird auch hierzulande in Zukunft ein wichtiger Geschäftszweig werden. Der Komplett-Lieferservice zur Grundversorgung mit Lebensmitteln wird sich als nützlich und teilweise auch notwendig erweisen, schon ganz einfach deshalb, weil die Gesellschaft immer älter wird. Besonders in ländlichen Gegenden sind die Supermärkte und Einkaufsgelegenheiten rar und oft schlecht zu erreichen, besonders für ältere und immobile Menschen.
Daher werden auch kleine Läden und Bäckereien in kleineren Orten zukünftig einen modernen Lieferdienst anbieten.

Rollender Supermarkt

Hierzulande gibt es in vielen Städten bereits einige Lieferdienste, bei denen man 24 Stunden bestellen kann. Im Angebot ist alles, was auch der Supermarkt an Lebensmitteln anbietet. Das Sortiment reicht von A wie Apfel bis Z wie Zucker. Der Lieferdienst bringt nicht nur Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Cerealien, Aufstrich, Gebäck, Süßigkeiten, Konserven, Tee, Kaffee und Gewürze, sondern auch Produkte aus der Kühltheke, wie Milch- und Molkereiprodukte, Wurst und Käse.
Verderbliche Lebensmittel, wie Eier, Obst und Gemüse, können auch bestellt werden. Genauso wie Tiefkühlprodukte.

Lieferdienste für Veranstaltungen, nach Hause oder ins Büro

Beim Lieferdienst können Speisen aller Art, ob belegte Brötchen, Obstkisten oder Käseplatten fürs Buffet bestellt und überall hingeliefert werden: nach Hause, zu Veranstaltungen oder ins Büro. Wer Gäste eingeladen hat und nicht alles selber machen kann oder möchte, kann sich mit einem Lieferdienst Mühe und Zeit sparen. Die gewünschten Speisen werden einfach bestellt und dann pünktlich gebracht- ganz bequem bis vor die Tür. Der Lieferdienst kommt natürlich auch ins Büro.
Für große Veranstaltungen gibt es auch die Möglichkeit, den Lieferdienst eines Caterers zu nutzen. Cateringfirmen bieten auf Wunsch auch einen Komplettservice an. Das hat für den Gastgeber den Vorteil, dass er sich weder um das Essen, das Geschirr, noch um den Abwasch kümmern muss. Das Event-Catering übernimmt den kompletten Lieferdienst rund um das leibliche Wohl der Gäste.

Lieferdienst für Nachtschwärmer

Für die junge Zielgruppe gibt es in einigen Städten Nachtlieferdienste, vor allem für Getränke. Wenn doch mehr Gäste kommen, als geplant oder der Kühlschrank doch schneller leer wird, muss die Party nicht zu Ende sein! Denn das ist ein Fall für den Nachtlieferservice. Der bringt schnell Nachschub, egal ob Bier, Wein, Sekt, Prosecco oder Saft. Auch Snacks, wie
Chips, Flips & Co können beim mobilen Nachlieferdienst bestellt werden. Der Service gilt meist ab 20h und ist in Großstädten sogar bis 3h möglich. Wenn zu später Stunde mal Nachschub nötig ist, werden die gewünschten Getränke bequem und vor allem umgehend gebracht, innerhalb von 30-60 Minuten. Man muss nicht das Haus verlassen und die Gäste sind zufrieden. Und das ist ja die Hauptsache.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: